top of page

KOSTEN

Obwohl die Osteopathie eine Privatleistung ist, übernehmen mittlerweile viele Krankenkassen einen nicht unerheblichen Anteil der Therapiekosten. Bei Fragen hierzu setzen Sie sich bitte mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung.
 

Jeder hat ein Recht auf eine gleich gute Behandlung,

Daher biete ich nach Absprache Sonderkonditionen für Studenten, Arbeitssuchende und Geringverdiener.

PREISE

Je nach Beschwerdebild passe ich die Methoden während der  Behandlung individuell auf Sie an. In der Behandlungskosten inkludiert sind Maßnahmen, wie zum Beispiel Akupunktur, Ultraschalltherapie, Schröpfen, Elektrotherapie, Taping, Flossing, etc. Lediglich die Stoßwellentherapie zählt als Sonderposten  

Osteopathie

pro Behandlung

129,50 € - 139,50 €

Schmerztherapie

pro Behandlung

129,50 € - 139,50 €

Osteopathie
inkl. Stoßwellentherapie 

pro Behandlung

159,50 €

Stoßwellentherapie

pro Behandlung

60,00 €

Fett-Weg Spritze
Kinn oder Wangen

pro Behandlung

200,00 €

Fett-Weg Spritze
Bauch, Hüfte oder Arme

pro Behandlung

320€

Hyaluronbehandlung

pro Behandlung

nach Absprache

Infusionen

pro Behandlung

nach Absprache

Die Bezahlung erfolgt direkt nach der Behandlung. Bar und Kartenzahlung möglich.

Krankenkassenerstattung:
Für Privatversicherte, Zusatzversicherte oder Beihilfeberechtigte:

Als Privatpraxis rechne ich die Behandlung mit Ihnen persönlich ab. Sie erhalten eine ordentliche Rechnung nach dem Heilpraktiker Gebührenverzeichnis (GebüH). 

Als zertifizierter Osteopath dürfen Sie meine Rechnung nun bei Ihrer Krankenkasse oder Beihilfestelle einreichen. 

Viele private Krankenversicherungen übernehmen Kosten osteopathischer Behandlungen von Heilpraktikern mittlerweile bis zu 100%, je nach abgeschlossenem Tarif. 

Für gesetzlich Versicherte:

Viele gesetzliche Krankenversicherungen bieten mittlerweile Zuschüsse für osteopathische Behandlungen. Informieren Sie sich bitte individuell welchen Zuschuss Ihre Krankenkasse übernimmt. 

Als zertifizierter Osteopath bin ich für die Abrechnung von Zuschüssen und Beihilfen mit gesetzlichen Krankenkassen qualifiziert. 

bottom of page